Neues zur deutschen Adaption: DRUCK

funk, das öffentlich-rechtliche Angebot der ARD und ZDF für jüngere Zuschauer, sowie das ZDF veröffentlichten heute Pressemitteilungen zum deutschen Remake von Skam.

Folgendes ist jetzt bekannt:
- Das Remake wird „DRUCK“ heißen.
- Regie führt Pola Beck, das Drehbuch ist von Alexander Lindh.
- Gedreht wird im Auftrag des ZDF für funk von Bantry Bay Productions GmbH.
- Die Mädchen-Gruppe (http://de.skam.wikia.com/wiki/Kategorie:M%C3%A4dchen-Gruppe) wird im Remake aus Sam, Hanna, Kiki, Mia und Amira Thalia bestehen (unten ist ein Bild, die Namen sind nach ihrer Aufstellung von links nach rechts sortiert).
- In der ersten Staffel geht es um Hanna (im Original: Eva, http://de.skam.wikia.com/wiki/Eva_Kviig_Mohn).
- Die Folgen werden auf YouTube veröffentlicht, aber auf WhatsApp, Snapchat und Instagram gibt es Zusatzmaterial.
- Heute begannen die Dreharbeiten in Ahrensfelde (etwa 14 km entfernt vom Berliner Zentrum) und Umgebung. Sie laufen voraussichtlich bis zum 26. April.
- Bereits im März werden erste Clips veröffentlicht.

Seid ihr gespannt auf das Remake? Was haltet ihr vom Namen der Serie und denen der Charaktere?

Die Pressemitteilungen: https://presseportal.zdf.de/pressemitteilung/mitteilung/zdf-dreht-neue-web-serie-druck-fuer-funk/, http://presse.funk.net/format/druck/.
(Bild: ZDF/Gordon Muehle)