FANDOM


Die siebte Episode von DRUCK lief vom 7. bis zum 18. Mai 2018.

HandlungBearbeiten

Montag, 07.05.2018, 13:07 UhrBearbeiten

Wer hat mit Sam rumgemacht? - DRUCK - 21

Wer hat mit Sam rumgemacht? - DRUCK - 21

Hanna, Amira, Mia, Kiki und Sam sitzen im Barnim-Café und essen ihr Mittagessen. Kiki erzählt, dass sich Alexander nicht auf ein Mädchen festlegen könne. Sie ist vollkommen davon überzeugt, dass ihm die Sache zwischen ihm und ihr etwas bedeutet hat und sie nicht einfach aufgeben sollte. Sam ermutigt sie etwas ironisch, aber Kiki nimmt es völlig ernst. Sie erzählt von einem Film, bei dem es geklappt hat.

Mia spricht Kiki auf ihr Verhalten an, da diese die ganze Zeit nur in ihrem Essen rumstochert. Sie antwortet, sie würde es sortieren, obwohl es längst nichts mehr zu sortieren gab. Amira will schnell das Thema wechseln und fragt, wie die Kostümparty war. Nach einem kurzen Austausch fragt Mia sie, wo sie eigentlich war. Amira scherzt, dass Kostümpartys haram seien. Es dauert kurz, bis alle verstehen, dass es ein Witz war. Amira erklärt daraufhin, dass sie viel gelernt hat.

Kiki erzählt von dem Gerücht, dass Samuel auf der Party mit jemandem rumgemacht haben soll. Hanna beteiligt sich nicht am daraufhin entstehenden Gespräch und erstarrt kurz.

Als Jonas den Raum betritt läuft Hanna sofort zu ihm (wohl auch, um der Situation zu entkommen) und küsst ihn. Es wirkt fast, als sei sie frisch verliebt.

Dienstag, 08.05.2018, 15:26 UhrBearbeiten

Sag es niemandem! - DRUCK - 22

Sag es niemandem! - DRUCK - 22

Hanna und Matteo betreuen einige Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Welcome-AG beim Machen der Hausaufgaben. In einem ruhigen Moment fragt Matteo Hanna, ob es zwischen ihr und Jonas besser läuft. Sie sagt ja, aber kann die Sache mit der Kostümparty nicht mehr für sich behalten. Matteo muss ihr versprechen, niemandem etwas zu sagen und Hanna erzählt ihm, dass sie Samuel geküsst hat. Sie erklärt, dass es nur passiert ist, weil sie so wütend war.

Hanna ist verzweifelt und fragt ihn, ob sie es Jonas erzählen soll. Matteo rät ihr davon ab, aber betont auch, dass es niemand von Samuel erfahren darf.

Dienstag, 08.05.2018, 16:03 UhrBearbeiten

Es liegt nicht an dir - DRUCK - 23

Es liegt nicht an dir - DRUCK - 23

Auf dem Nachhauseweg mit Mia und Kiki fragt Hanna Kiki, woher sie davon weiß, dass Samuel auf der Party mit jemandem rumgemacht hat. Kiki mutmaßt, dass Hanna auf Samuel steht, doch diese verneint natürlich.

Kiki schaut immer wieder auf ihr Handy, da sie noch immer auf eine Nachricht von Alexander wartet. Sie will ihm unbedingt nochmal schreiben, aber Mia will sie davon abhalten und rät ihr, ihn zu vergessen. Kiki macht sich selber dafür verantwortlich, dass Alexander sie ignoriert.

Mittwoch, 09.05.2018, 11:29 UhrBearbeiten

Du bist eine stolze, selbstbewusste Muschi! - DRUCK - 24

Du bist eine stolze, selbstbewusste Muschi! - DRUCK - 24

Sam, Hanna, Mia und Amira sitzen in der Pause auf einer Tischtennisplatte. Kiki kommt mit einem schlecht gelaunten Gesichtsausdruck zu ihnen. Sie verkündet, dass sie genug habe und Alexander nun persönlich ihre Meinung sagen werde. Mia ist stolz auf Kikis Entscheidung, aber Sam zweifelt daran und sorgt, dass sie nicht mehr zu Partys eingeladen werden. Mia verteidigt Kiki, doch auch Amira schließt sich Sams Meinung an. Hanna bleibt unentschlossen.

Als Alexander mit Freunden auftaucht, nickt Mia Kiki zu und diese läuft zu ihm. Die anderen Mädchen laufen hinterher. Alexander, der nicht mal mehr ihren Namen weiß, unterbricht sie sofort. Er tut so, als würde er einen ernsthaften Grund für das Ignorieren ihrer Nachrichten haben, doch sagt dann ganz ruhig, dass sie ihm egal und sie es nicht wert sei. Kiki, völlig überrumpelt von den direkten Worten, wendet sich kurz zu ihren Freundinnen und geht weg.

Mia tritt selbstbewusst einen Schritt vor und fragt ihn, wieso er sich so benimmt. Nach ihrer Ansprache geht sie ohne auf Antwort zu warten weg. Alexander bleibt die ganze Zeit still. Selbst Sam zeigt ihm beim Weggehen ihren Mittelfinger.

Montag, 14.05.2018, 06:44 UhrBearbeiten

Wir sind geil! - DRUCK - 25

Wir sind geil! - DRUCK - 25

Hanna und Jonas liegen im Bett. Hanna weckt Jonas. Als man den Benachrichtigungston eines Handys hört, nehmen beide ihre Handys. Hanna stellt fest, dass es ihres war. Sie hatte am Wochenende Samuel geschrieben, dass sie die Sache mit dem Kuss für sich behalten sollten. Dieser hat ihr nun ein Bild von sich geschickt, auf dem er seinen Zeigefinger vor den Mund hält.

Jonas erzählt währenddessen, dass er von wissenschaftlichen Studien gehört hat, die nachgewiesen haben, dass Handy-Strahlung schädlich ist. Als Jonas aufsteht, fragt er, was aus dem Treffen mit ihrem Vater und ihm geworden ist. Hanna antwortet, dass es kein Treffen mehr gebe. Jonas spielt traurig, bis Hanna schließlich nachgibt.

Montag, 14.05.2018, 11:23 UhrBearbeiten

Du bist eine dreckige Fotze - DRUCK 26

Du bist eine dreckige Fotze - DRUCK 26

Jonas und Hanna laufen über das Schulgelände. Hanna will sich nicht wirklich von ihm trennen, aber er muss in einen anderen Unterricht. Sie läuft zu ihren Freundinnen. Die Mädchen loben nochmal Mias Aktion vom letzten Mittwoch, als sie Alexander die Meinung gegeigt hat. Auch Kiki gibt auf Nachfrage zu, dass es ihr besser mit der Situation geht und räumt ein, dass Mia mit ihm Recht hatte.

Sie wechselt das Thema und spricht den Kuss von Samuel mit einem Mädchen auf der Party an. Sie erzählt, dass Samuels Freundin die Sache herausgefunden hat.

Eine Gruppe von Mädchen läuft auf Hanna und ihre Freundinnen zu. An der Spitze der Gruppe ist Samuels Freundin, die Hanna schlägt und beleidigt. Es bricht Tumult aus und die Mädchen raufen sich. Schließlich beendet ein Erwachsener mit einem Ruf die Rauferei. Die Gruppe mit Samuels Freundin geht.

Hannas Freundinnen, die noch nichts von ihrem Kuss mit Samuel wissen, sind verwundert und sorgen sich erstmal um Hanna.

Dienstag, 15.05.2018, 14:44 UhrBearbeiten

Verräter - DRUCK - 27

Verräter - DRUCK - 27

Hanna versucht immer wieder Jonas zu erreichen. Schließlich spricht sie ihm auf die Mailbox und bitten ihn, sie anzurufen. Es klopft an ihrem Fenster und Matteo kommt herein. Sie fragt ihn, ob er bei Jonas war. Er sagt ja, aber meint, dass sie nicht über die Sache gesprochen hätten.

Sie setzt sich neben ihn und fragt, von wem es Jonas erfahren hat. Matteo meint, es habe ja eh gleich die ganze Schule gewusst. Nach weiterem Nachfragen gibt Matteo zu, dass Carlos es Jonas gesagt hat. Sie bekommt eine Nachricht von Jonas. Er schreibt, sie solle ihn nicht mehr anrufen. Hanna fängt an zu weinen und Matteo nimmt sie in den Arm.

Freitag, 18.05.2018, 13:38 UhrBearbeiten

Hanna, Kiki und Mia sitzen in der Bibliothek. Mia schaut immer wieder besorgt zu Hanna herüber, die still dasitzt und auf ihrem Blatt malt. Draußen läuft Jonas vorbei und Hanna schaut ihm traurig hinterher. Kiki fragt Hanna, ob es stimmt, dass Hanna mit Samuels Freundin über Jonas gesprochen hat, nachdem sie Samuel geküsst hatte. Hanna erklärt erneut, dass sie nicht wusste, dass Samuel eine Freundin hat. Kiki gibt ihr den Rat, das in der Schule zu erklären, um nicht als Schlampe dazustehen. Mia spricht Hanna gut zu und sagt, sie solle nicht darauf hören, was Kiki sagt.

Leonie steht hinter den Mädchen und sagt „Einmal Schlampe, immer Schlampe, wa?“ Hanna widerspricht, dass sie ja gar nicht wisse, was passiert ist. Mia schaltet sich ein und fordert sie auf, die Klappe zu halten. Leonie fragt, ob Mia denn nicht wisse, dass Hanna eine Schlampe sei. Mia wird lauter und sagt ihr, sie solle gehen.

Als Leonie weg ist, fragt Kiki, was Leinie meinte. Hanna möchte nicht darüber reden und behauptet, Leonie wolle nur Drama. Sie packt ihre Tasche und geht.

Freitag, 18.05.2018, 14:02 UhrBearbeiten

Hanna ist Zuhause angekommen. Ihr Vater steht im Wohnzimmer über eine Pflanze gebeugt und beschwert sich, dass diese eingegangen ist. Schließlich kommt er herüber und sagt, dass die Schule bei ihm angerufen hat. Hanna denkt, dass es um die Prügelei geht und will die Schuld auf Samuels Freundin schieben. Ihr Vater erklärt aber, dass sie wegen ihrer Noten angerufen haben. Hanna will in ihr Zimmer gehen, doch ihr Vater hält sie auf und fragt, was los ist. Er nimmt sie in den Arm und sie erklärt schließlich, dass Jonas Schluss gemacht hat.