FANDOM


Der folgende Artikel oder Abschnitt ist ausbaufähig. Du kannst dem Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Begründung:
Es fehlen Angaben zum Leben während der Skam-Handlung, ihrer Persönlichkeit sowie weiteres zu ihrem Aussehen.

Dieser Artikel behandelt Eva Kviig Mohn. In der deutschen Adaption, DRUCK, heißt die Charakterin Hanna Jung.

Eva Kviig Mohn ist die Hauptcharakterin der ersten Staffel von Skam und taucht in allen Staffeln auf. Sie ist Schülerin der Hartvig-Nissen-Schule.

LebenBearbeiten

Vor der Skam-HandlungBearbeiten

Eva lebte ursprünglich in Bergen (Norwegen). Sie zog in der 7. Klasse mit ihrer Mutter nach Oslo. Ihre Eltern sind geschieden und sie hat seit dem Umzug keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater.

Eva war lange mit Ingrid befreundet – auch, da diese nach Evas Umzug eine der wenigen war, die trotz Evas westnorwegischem Akzent etwas mit ihr zu tun haben wollten.

Ihre Freundschaft endete jedoch am Ende der 10. Klasse, als Jonas, Ingrids Freund, diese mit Eva betrogen hat. Dies ist einer der Konflikte der ersten Staffel.

AussehenBearbeiten

Eva hat langes braunes Haar. In der ersten Staffel ist es etwa schulterlang, später lässt sie es länger wachsen.