FANDOM


Der folgende Artikel oder Abschnitt ist ausbaufähig. Du kannst dem Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Begründung:
Angaben zum Leben während Skam.

Noora Amalie Sætre ist die Hauptcharakterin der zweiten Staffel von Skam und kommt auch in allen anderen Staffeln vor. Sie ist Schülerin der Hartvig-Nissen-Schule in Oslo.

LebenBearbeiten

Vor der Skam-HandlungBearbeiten

Noora wuchs als ein Einzelkind in Mjøndalen (Norwegen) auf. Im Alter von 13 Jahren hatte sie Sex mit ihrem damaligen Freund, der sie danach verließ. Sie entwickelte daraufhin eine Essstörung. Ihr Vater ist ein Psychologe und ihre Mutter ein Sexologe. Mit 15 Jahren ging sie nach Madrid, da sich ihre Eltern nicht richtig um sie kümmerten. Dort besuchte sie die Torrejon-Schule. Später zog sie in eine Wohngemeinschaft in Oslo.

PersönlichkeitBearbeiten

Noora ist eine sehr nette und freundliche Person. Sie ist stark und eigenständig – so zog sie schon im Alter von 15 Jahren von Zuhause weg. Sie ist sehr loyal und spricht Ungerechtigkeit an: als William zu Vilde sagt, sie sei nicht gut genug für ihn, steht Noora für Vilde auf. Noora ist nicht schüchtern und schreckt nicht davor zurück, ihre Freunde/Freundinnen zu belehren, z. B. als Vilde andere Mädchen als „Schlampe“ beschimpft. Manchmal ist sie mit ihrer Meinung etwas voreingenommen und versteht daher den Standpunkt anderer Personen nicht sofort.

AussehenBearbeiten

Noora hat grün-graue Augen und kurzes blondes Haar sowie sehr helle Haut. Sie trägt meist roten Lippenstift. Vilde vergleicht Nooras Körper mit dem eines Models.